„bleiben Sie zu Hause“  – leere Staedte am Beispiel von St.Gallen (Marktgasse mit Vadian)  30. März 2020 Foto: gallusklemens

Reisen und  Coronavirus – was muss ich beachten?

planen Sie trotz Coronakrise  weiterhin Fernreisen, so beachten Sie Folgendes

  • warten Sie ab, bis keine Pandemie mehr deklariert ist und  „social distance“ Methoden nicht mehr vorgeschrieben sind. Bedenken Sie, dass medizinische Infrastrukturen in vielen Ländern nicht so gut ausgelegt sind (wie in Zentraleuropa) und Sie deshalb bei Erkrankung nicht selbsttverständlich Hilfe beanspruchen könnten.
  • alternativ bieten sich eventuell  Urlaube in nahe gelegene und ohne weite Flugreisen erreichbare Gegenden in der Schweiz an (WeisstannentalUnterengadin, Appenzellerland, JuraBernWallis etc.)  im Sinne von back to the roots!
  • vor interkontinentalen Reisen beraten Sie sich zunächst bei lokalen Reiseveranstaltern. Hier bekommen Sie eine individuelle Beratung. Sie profitieren von gewissen Dienst- und Versicherungs- und Garantieleistungen, dafür verzichten Sie auf Schnäppchen auf die Schnelle im WEB.
  • Holen Sie vielfältige Reiseinformationen im web ein in Zusammenhang mit Covid-19. Sie finden dort auch ein Kapitel über Reisen und erfahren, was die Jata Seite (Travel news powered by IATA Timatic)  an Reisebeschränkungen verschiedener Länder publiziert .
  • Ausserdem stehen dann weitere reisemedizinische Infos  länderspezifischre Destinationen in osir.ch oder safetravel.ch zur Verfügung.
  • Fragen Sie erst dann  bei Ihren Hausarzt oder einem Reisemediziner oder an einer autorisierten Gelbfieberimpfstelle um einen Termin nach.
    Müssen Sie in ein Land mit Gelbfiebervorkommen (Brasilien und gewisse  Länder in Südamerika, afrikanische Länder) reisen, sollten Sie die Impfung minimal 10 Tage vor Abreise erhalten.
  • Seien  Sie speziell vorsichtig und informieren sich vor allen Reisen optimal, wenn Sie schwanger sind,  an chronischen Krankheiten leiden oder immunspupprimiert sind . Besprechen Sie Ihre Reisepläne mit Ihrem Arzt, bevor Sie die Reise buchen und bezahlen! Diese Vorsichtsmassnahmen werden auch gültig sein, wenn die Coronavirus Pandemie (hoffentlich bald) vorüber sein wird.

osir   Dr.med. G. Heeb  Reisemediziner und Hausarzt  9000 St. Gallen (2. April 2020)